GÄSTEBUCH

Wir freuen uns über deinen Eintrag in unserem öffentlichen Gästebuch. Bitte tragt Sorge zu unserem Gästebuch und den Lesern. Es gilt die allgemein gültige Netiquette.

 
 
 
 
 
 
> Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
> Es gilt die allgemein gültige Netiquette.
> Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse werden nicht veröffentlicht.
> Ihr IP-Adresse wird aus Sicherheitsgründen (zum Schutze von Patent Ochsner) im System gespeichert.
> Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
116 Einträge
ex-Prof.Dr.lit.lat.J.T.Körg schrieb am 14. Juni 2019 um 20:01:
Geschätzter und sehrverehrter Büne Huber,

Es ist mir ein tiefes Anliegen, Ihnen im Namen einer schon längst in die ewigen Jagdgründe vergangener Zeiten eingegangenen sektiererischen ex sTEMPLER-Gemeinde aus tiefstem Jenseits und aus tiefstem Herzen zu danken für die wundersame Erfüllung so vieler unserer Wünsche und Stürmereien, welche wir nun durch das WUNDERBARE Cut Up-Album verwirklicht sehen.

Mit allerherzlichsten Grüssen und den besten Wünschen für Sie und ihre Familie!


(döönt 1x meh saublööd, i wäiss... heisst abr übersetzt = ehrlichä + GROSSÄ Dank!)
Fabian schrieb am 11. Juni 2019 um 16:43:
Hallo
Habe vor gut einem Monat ein Rimini Flashdown Bild hier im online shop gekauft und bezahlt. Das dumme ist nur, dass es nicht geliefert worden ist..... Herr Siegenthalers Telefonnummer ist wohl nicht mehr aktuell und auf‘s Mail wird nicht geantwortet-ärgerlich. Hat jemand einen Tipp?
Liebe Grüsse
LX-B schrieb am 5. Juni 2019 um 8:36:
Ig ha grad Hüenerhuut: - Nei nid wäge däm Hünerhof um mi ume. Es isch dr Zug, wo grad us dr Stadt fahrt. - Eigentlech isch es ja nume Chöniz, dusse schiffets u äs geit Richtig Villajoyosa in Bläckbörry. Es git gly Znacht u I sött weniger ässe, drum: d’Pfigerabdröschti!

Auso d’Eileen Gray mit däne bissige Hüng kenne ig nid. I bi scho froh, dass me mir äube uftuet… Ig schänke mire Liebschte gschyder wieder emal ‚La Rose‘. Schön we so wie mir Zweieim chöi ungerwägs sy. Ig kenne ds angere Gfüehl ja o u ig muess ächt säge: Es wäri würklech nüt ohni Di.

Mängisch laht das Viech i eim würklech la meine, dass me nüme me weis, öb es Himu (&) oder Höll isch, wo me grad ungerwägs isch u me dräit sich ächt nume no im Kreis. De bin ig froh z’wüsse, dass mir üs späteschtens amene angere Ort wieder gseh u für mi d’Sunne sicher wieder emal ufgeit!

Für das Meischterwärch, o wen es ‚nume‘ ä ‚Cut up‘ isch, trinken ig auso für immer uf Di (Euch)!

Ig wünsche aune, dass sie ou mau achöme…
Thom schrieb am 3. Juni 2019 um 16:09:
Merci 1000 Sweet Agnes and the Fiechters!!
War ein toller Mittwochabend im Kofmehl.

Aber......
- Neue Scheibe und dann spielt ihr nur 2 oder 3 Stücke von der neuen Scheibe. Dachte das sei ein Training für die grossen Bühnen 😉
- @ Büne: Da erzählst du auf allen Kanälen, es dauerte etwas länger mit dem Erscheinen der neuen Scheibe, weil immer mehr Bands ihre Musik wieder auf Vinyl pressen, es aber nur noch wenige solche "Pressstellen" gäbe. Gut, einverstanden. Aber dann im Merchandisestand im Kofmehl keine Vinylplatten anbieten....! Geht ja mal gar nicht!

Anyway!!! Eure Musik und Konzerte sind immer wieder ein Genuss....
Matteo schrieb am 3. Juni 2019 um 13:05:
Sehr geehrte Frau Fiechter

Ich muss also schon sagen, das Konzert letztens an einem Mittwoch im Solothurn Kofmel war vorzüglich. Einfach eins bin ich noch gespannt. Werden vom aktuellen Album vielleicht noch 1-2 Lieder mehr gespielt? Sehr nett auch die 5 Bläser-Innen. Da geht was ab! Freue mich schon auf Kommendes.

Liebe Grüsse
M.
Chregu schrieb am 3. Juni 2019 um 11:27:
Liebe Büne, liebi Patent Ochsner
Was för es Aubum! Danke vöu mou för öichi Musig! Eifach geniau - i fröi mi uf Locarno.
ralf menzel schrieb am 1. Juni 2019 um 22:19:
Lieber Büne, gestern das Konzert im Kofmehl war grossartig. Daheim hab ich heute auf meiner Vinyl Lp nachgesehen, wer denn da alles auf der Platte erwähnt bzw. nicht erwähnt wurde und nicht wenig gestaunt, dass überhaupt gar niemand erwähnt wird....Also nicht nur die Zugposaune sondern alle andern auch nirgends aufgeführt sind. Auf der CD meiner Partnerin ist ausser Daniel Woodtli auch niemand aus der Blasecke drauf. Du musst dich also in Kniefällen üben.... Gruss aus Schwarzenburg, Ralf
Denise schrieb am 1. Juni 2019 um 20:29:
Es Glas uf dLiebi u eis uf ds voue Läbe......u für immer uf öich!l
Das isch wieder mau e gigantische Abe gsi, geschter im Kofmehl.
Bravo u Merci für dä schön Momänt!
Machets guet, wiiter so.... u häbetnech Sorg
Helen schrieb am 1. Juni 2019 um 11:52:
Eifach nume Merciviumau Büne und Crew für das absolut geniale Konzärt am Donnschti!!
Die Lieder und dass eifach aui mitsinge tribt mir geng Freudeträne id Auge...
maria schrieb am 1. Juni 2019 um 8:32:
Das Konzert war wunderschön!! Merci vielmols!!! Herr Huber erwies einmal mehr ein äusserst glückliches Händchen in der Auswahl der Musikerinnen und Musikern!
Mir gefällt die zusätzliche Verstärkung durch die Blasinstrumente schampar guet!!

Reschpekt auch vor der körperlichen Leistung...2 Stunden quasi nonstop...ICH könnt das nicht (ein Dank an die persönliche Fitnesstrainerin der Ochsen hervorragende Arbeit!)

...und dann war noch etwas Balsam für MEINE Seele:
das Publikum! kein Lärmen vor der Bar, ein friedliches Vorbeilassen im Saal, inbrünstiges Singen bei ALLEN Liedern, auch den neuen! Und am Schluss: als ich zum Ausgang ging war es kein klebriges Steigen über die Unmengen an weggeworfenen Plastik- und Glasbehältnissen!

Etzt freu ich mich auf Basel - ehrlich gesagt gehe ich jetzt zum Lernen der neuen Texte, für uns Mostinder ist Berndeutsch einfach nach wie vor eine zusätzliche Fremdsprache.

Häbets ALLE guet!!
Beni Huber schrieb am 1. Juni 2019 um 5:24:
Ha mini Jugend mit Patent Ochsner verbrocht: wahnsinnig guäti Erinnerigä, geili Konzert i dä Kammgarn und natürlich Hammer CDs.
Sit 15 Johre im Ausland han i hüt diä erschtä Songs vo dä neuä CD ghört (Danke Radio 1).... Ziitä händ sich für mich und Patent Ochsner gändärät und das bringt absolut diä CD zum uusdruck. ha bis jetzt nur einigi Songs ghört und während dä Ziit han i mi wieder wiä dihei gfühlt vor 20 johrä (mit Liebeskummer, Herzschmerz, Jugendproblem , Heissbluätsummer)... Danke Bühnä Huber für dä Moment und jetzt gots darum wiä ich diä CD uf Tahiti bring :-)......
Rita schrieb am 31. Mai 2019 um 21:23:
Suuper Konzärt gsi am Donnstig im Kofmehl. Total öberrascht worde. Danke vöumol,hed guet do i dem stressige Bruefsläbe.

Enttüscht beni gsi,woni en signierte CD han welle,wos gheisse hed,de Büne chond ned 🙁

Bes gli in Locarno 🙂
Mirjam schrieb am 31. Mai 2019 um 20:34:
René wotsch mi hürote???????
Tiziana schrieb am 31. Mai 2019 um 9:35:
viele härzleche dank für öii musig
büne, dini poesie berüehrt mis härz immer und immer wieder
merci tuusig für das hammer konzärt geschter abe <3

ps: ig hürate zwar nid, aber wirde dies jahr 50 .... würd mi geehrt füehle, di und dr renè m als singendi ehregescht dörffe i z'lade 🙂
liebschte gruess, tiziana
Silvia schrieb am 30. Mai 2019 um 6:07:
Ich bin wahnsinnig enttäuscht habe ich nicht rechzeitig mitbekommen, dass patent ochsner im mokka auftreten. Mit 52Jahren ist man nicht mehr so a jour,ich habe ständig und nonstop auf der Seite geschaut und nun sehe ich, dass sie im mokka wären im Juli!!!! Natürlich ausverkauft Für eingefleischte Fans wie mich eine persöhnliche Katastrophe. Schade wurde es nicht auch hier publiziert. Ich bin traurig kann ich nicht dabei sein!!!
körgy schrieb am 29. Mai 2019 um 19:57:
NOCH Einer vom HEINZ-Fanclub...
MERCI PUR LES CHATS im wunderbaren neuen CD-Büechli 'cat up'!!!, (hehe...)
Im Ernst: Ich bin voll der Bewunderung für dieses literarisch-visuell-akustische Werk.
Merci beaucoups à le champion HÜBER et à tous les boeufs.
Sori schrieb am 28. Mai 2019 um 10:17:
@Andrea aus Vorarlberg:

Ich bin in Wien und habe meine letzten Ochsen-CDs bei cede.at bestellt - kann ich empfehlen!
HEINZ FANCLUB schrieb am 26. Mai 2019 um 8:34:
Lieber Herr Huber!
Vor laaanger Zeit schufen Sie Heinz - seither können wir uns ein Leben OHNE ihn nicht mehr vorstellen!!
und nun...die neue CD...

EIN TRAUM - die Lieder - wir sind hin und weg! Herr Huber singt französisch! oh la la! Quelle plaisir!
das Booklet: uns kamen die Tränen, wir sind gerührt, sprachlos...

Liebe Leute:
um Himmelswillen: kauft die neue CD nur schon um des Booklets Willen, ihr werdet sehen was ich meine!

Merci beaucoup, les OCHSEN, on vous aime pour toujours! Un bise au vous tous!
Andrea us Vorarlberg schrieb am 25. Mai 2019 um 9:40:
Ahoi, mir sind's, Eure Öschtrichischa Hardcore-Fans. Wir fahren überall hin - zum Monte Verita in Ascona, nach Chur ins Marsöl, nach Schaffhusa und St. Peter at sunset... nach Zürich und Bern.. und haben euch sogar im Standesamt laufen lassen ... 🙂 und immer wenn eine neue CD herauskommt fahren wir über die Grenze in die Schweiz um sie zu kaufen. Jetzt gibt es fast keine CD-Läden mehr und wir hätten sie gerne direkt bei euch bestellt? im Shop sehe ich sie nicht.. sonst tigern wir halt nach St. Gallen.
Caroline schrieb am 24. Mai 2019 um 19:21:
Mi aus ächts bärner meitschi freut so e neui cd geng! D‘Lieblingssprach ir exzellänz! Merci dass dir geng so viu freue i ne furzneutrale alltag bringet! Freue mi scho fescht ufe Gurte! Cheers!