GÄSTEBUCH

Wir freuen uns über deinen Eintrag in unserem öffentlichen Gästebuch. Bitte tragt Sorge zu unserem Gästebuch und den Lesern. Es gilt die allgemein gültige Netiquette.

 
 
 
 
 
 
> Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
> Es gilt die allgemein gültige Netiquette.
> Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse werden nicht veröffentlicht.
> Ihr IP-Adresse wird aus Sicherheitsgründen (zum Schutze von Patent Ochsner) im System gespeichert.
> Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
241 Einträge
der B von L schrieb am 12. November 2019 um 20:23:
Also ICH fand die Musizierenden in der Schmitte fantastisch und grosARTig - und ICH sei auch nicht der Einzige... hab ICH gehört (gehört habichs nätürlich erst nach dem Abpfiff!!!). Aber das erläbte der Logbuchpoet scheinbar nicht ganz, ganz so. Erleuchtet wollte ER werden undaberodereben nicht in den Rückspiegel blinzeln...Da fragt sich der eine oderund andere Langnouer äbenglich, ob "WAS HINGER ISCH, ISCH GMÄIHT" doch nicht ganz, ganz, gmäiht ist. Oder wurde das GMÄITHE jetz etwa noch gedehrt?
Item...
ICH hoffe, dass der Gesangskünstler mäiht, dehrt UND höiet UND es dann dem gnosseschaftsmuni einfürallemal z`frässe gibt.
Ein hochachtender und freundschaftlicher Gruss aus dem schönen Dorf - UND ICH freue mich winemoore auf ein Wiedersehen in der Chupfere!
Yvonne schrieb am 11. November 2019 um 13:42:
Danke viu mau!!! Sit Kupferschmitte Langnou drängt sich der Rägeboge immer wider i vordergrund 🥰
...Gsang und Klang schmichlet so ar Seeu und berüert s‘Härz🙃..eifach schön!!!
2nis schrieb am 10. November 2019 um 10:53:
Langau - und uf eimol füehl i mi wiedr läbig. Trotz Novämberblues.

Drum: Für immer uf öi!

Es halbs Läbe lang scho gohni a öii Konzärt, und es isch immr wiedr andrsch und immr wiedr gliich ... ihr schpieled öi jedes Mol
zmitts i mis Härz - ... ou denn wes u dert wos wehtuet.

Merci 1000!
tiziana - wie immer schrieb am 8. November 2019 um 10:23:
sit em auguscht 1992 (open air schadau park, thun) bini a unzählige vo öine konzärt gsi....
und jedesmal dänki.....
DAS isch z'beschte konzärt ever gsi
.....ha's geschter in schaffhuse z'letscht mal dänkt
und wirdes im februar in züri grad drü mal dörfe dänke 😀
büne, du hesch mir mal gseit: "du spinnsch doch!"
yeeesssss, hesch rächt 😛
<3 merci vielvielmal für so vieli verzoubertschöni stunde mit öich
- dir begleitet mi i mim läbe,
sowohl i truurige
wie o i glückleche zitte 🙂
chönnt öich nümm misse!
merci für alles
wie immer, tiziana
maria, lonely vorem computer schrieb am 7. November 2019 um 15:40:
Geschätzter GEOFFREY SONNENSCHEIN -
ALOOO!!! isch da no wer?

Viel lieber schrieb i mini Brief uf WYSSES PAPIER...
Bin grad es bitz NÄBE DE GLEIS, vielleicht scho PARANOID?
NOVÄMBER isches, no lang hin bis im JÄNNER...
Mini HEIMAT chunnt mir mängisch nur no vor wie uffem HÜENERHOF!
NO GEITS, aber niemer weiss no wie lang!
I dere computerziit isch als numme en einzige SCHLAMMSCHLACHT - WEISCHWINIMEINE?

Und doch - es giit hoffnig!!!

OHNE DI Büne und dis Logbuch wärs läbe troschlos und leer,
wo chämed au all die schöne gschichte her?
LOS und AUSKLAAR da sind üsre parole,
mir dönt weniger schön singe, eher scho johle!
Uf der bühne vorne, da singt EINE VO DENE, dem ghört üses härz,
de SUMMER isch vorbi, doch bald giits wieder en merz!

Witerhin eu viel freud und liebi uf dä winter - OCHSETUUR!!!

Es lebe das Logbuch!!!

BY THE WAY: war es vielleicht houdini, der aus dem Archiv das Logbuch "Johnny Januar 2015-2017" entwendet hat?
Körgys KonzertKritik schrieb am 6. November 2019 um 8:34:
(Fast hätt ich das Wichtigste vergessen ob diesem bambelnden BimmelPimmel...)
Grundsätzlich verstecke ich mich ja lieber hinter Säulen. Aber mangels Solchiger - und infolge subtiler wohlmeinender Ueberredungskunst einer nahen Freundin - kam ich, völlig ungeschützt und ganz vorn, in den Genuss des wohl FULMINANTESTEN PATENT-OCHSNER-KONZERTBEGINNS alle Zeiten...
Gefühlt klebte ich danach geblendet und überwältigt das ganze Konzert lang ganz hinten an der Wand und freute mich wie ein kleines Kind an Allem, was da noch kam. Wow.
Körgy (masc.) schrieb am 6. November 2019 um 8:03:
Geschätzter Herr Huber,
Meinen mehrseitigen Kommentar zu ihrem neuesten Logbuch-Wurf verklemm ich mir.
Stattdessen stelle ich mich ab sofort täglich fünf Minuten hier an den Bahnhof - als sichtbares Mahnmal einer aussterbenden Spezies der Alphabetenleser des Nonprofit-Logbuches, verteile ausgedruckte Versionen davon (oder stell mir zumindest vor, dass Alle um mich rum grad schmunzelnd und gröhlend Ebendieses lesen) - und protestiere still und traurig vor mich hin.
Herr Körg (m.) schrieb am 6. November 2019 um 7:46:
...Oh Ueli, die Tränen stehn mir zuforderst: Nun sind wir immerhin schon wieder ZWEI sich öffentlich dazu bekennende männliche LogbuchLeser.
Ueli schrieb am 5. November 2019 um 14:08:
@ManuEla: ..und 1991: Schlachtplatte - habich in lebhafter und bester Erinnerung.
@büne: Habs Tagebuch gelesen, alles - hesch zuegschlage, sitezaumässig meini - Säulen & so. Interessant: Pony M - bin ja selber Linker und seeehr Netter - und von Herrlibergers Schergen lassich mich seeehr ungern anbrunzen. Tja - sich ärgern und Zeit aufwenden wegen dem braunen Gesindel. Ungesund. Nettt bleiben, Ueli
ManuEla schrieb am 3. November 2019 um 11:00:
Vor 27 Jahren im September 1992 habe ich erstmals ein Konzert von Euch erleben dürfen (Zweisimmen). Ihr seit ein wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden.

Die Lieder, die Musik, das Authentische und die Liebe welche Ihr mit Euren Songs transportiert begleiten mich in guten wie in schlechten Zeiten! Dafür danke ich Euch!

Öiä Namä brönnt winä Grossbrand für immär i mim Härz
Dani schrieb am 3. November 2019 um 0:47:
Heute im Salzhaus Brugg PO erstmals live erlebt - eine Wucht! Danke für Eure unverbrauchte Gemeinschaft mit uns Publikum. Danke Dir Büne für die liebe Widmung zur Sammlung ‚31 Songs‘. Auf bald wieder!
maria schrieb am 2. November 2019 um 15:49:
Jetzt isch winti scho wieder gschicht...
Merci vielmols. ..schön gsi eure enorme schpielfreud dörfe z gschpüre! !!

Und das neue kleini büchli. ..en augeschmaus!!! Meh finds am verkaufsstand!

Wer niemals scheitert, hat sich bloss zuwenig vorgenommen! (Büne Huber)

I wünsch eu e grandiose wintertour...für immer uf eu!!!!!🍷🍷🍷
Körg schrieb am 1. November 2019 um 9:38:
Es erscheint mir an dieser Stelle ebenso wichtig und richtig (wie schööön formuliert...), wieder einmal ein herzliches Dankeschön auszusprechen für das vom Jeff höchstpersönlich und unermüdlich und lückenlos weitergeführte LOGTAGEBUCH-Give-away, das mich wie eh und je unglaublich freut und erheitert!

Ps. Liebe Frau Fiechter: Happy Birthday too!!!
(Könnten sie, als Jeffsekretärin, nach Ablauf ihres Wiegenfestes nicht eventuell eine
komplette Geburtstagsliste der Ochsencrew anfertigen (inkl. LEO)? Einfach so. Damit
sich niemand vernachlässigt fühlt. Ich wäre Ihnen zu tiefstem Dank verpflichtet.
Allyouneedislove schrieb am 1. November 2019 um 8:03:
Moin. An dieser Stelle ein paar konzise Worte abzusondern, erscheint mir richtig und wichtig: Happy Birthday, Frölein Fiechter!
geDENKER schrieb am 28. Oktober 2019 um 17:48:
Danke för en abe voll emotione u wöhli ir mühli.
Jede vo üch isch a virtuos i sinem bereich. U zäme sid ihr ächti musig.
korinthenkaker schrieb am 28. Oktober 2019 um 17:13:
Gruss und Dank an Herrn Huber für die Perichterstattung.
Herzlicher Glückwunsch zu Platin!
Hochachtungsvoll
Dany schrieb am 27. Oktober 2019 um 8:06:
Eifach äs hammmmmer Konzärt geschter ir Mühli. Es git keini Wort derfür.
Danke viiiiiel mou.
liebe Gruess Dany
Tina schrieb am 26. Oktober 2019 um 17:15:
Schade, wieder keine Termine in Deutschland (Raum Frankfurt/Heidelberg)
Also weiterhin CDs hören....
Andreas Scheibler schrieb am 25. Oktober 2019 um 21:53:
Liebi Lüt - Mir goht das eifach in jeder Hinsicht z'Härze was Ihr möchet und für das hani eifach mol wölle danke säge. Ihr sid für mi wohri Poete. Bitte höret nit uf drmit..nie, nie, nie :-)...Andreas
maria die unbegabte schrieb am 24. Oktober 2019 um 17:19:
Egal ob mit der Hermes grad oder kursiv geschrieben -
es sind des Bünes Worte, die wir so lieben!

und nun freu ich mich frtmi nochmal auf nächste Woche Freitag zusammen mit körgy im Säulenbefreiten Salzhaus die Wintertour in Winterthur erleben zu können....